Bienen Kalender 2022

Symbolbild einer Hummel an einer Blüte für den Artikel Bienen Kalender 2022.

Süße Hunde, niedliche Katzen, große Tiere wie Elefanten, solche Kalender sind Jahr für Jahr äußerst beliebt. Wie wäre es mit einem Kalender für 2022 mit nützlichen Tieren? Wie unseren Bienen. Inzwischen gibt es für Bienen-Freunde (und natürlich auch Hummel-Liebhabern) zahlreiche Kalender mit tollen Motiven, auch für 2022.

Weiterlesen …

Adventskalender für Umweltfreunde

Die meisten Adventskalender haben Schokolade (meist nicht Bio oder fair gehandelt) als Inhalt, andere kleine Plastikspielzeuge. Beides (und viele andere Adventskalender Ideen) sind nicht gerade nachhaltig für unsere Welt. Wer einen Kalender sucht, der zumindest etwas in die (richtige) Richtung geht, wird im Wust der vielen Kalender für die Weihnachtszeit kaum fündig.

Weiterlesen …

Vor 50 Jahren: Greenpeace wird gegründet

Am 15. September 1971 gründete sich die Umweltorganisation Greenpeace in Vancouver (Kanada). Sie bestand zunächst aus umweltbewegter Hippies, heißt es so schön. Oder eben von Friedensaktivisten. Diese scheuten aber vor 50 Jahren schon nicht das Risiko und versuchten amerikanische Atomtests in Alaska zu verhindern. Zu den Themen heute gehören Überfischung, globale Erwärmung, die Zerstörung von … Weiterlesen …

Meilensteine für die Umwelt

Heute gehen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und auch Ältere auf die Straße um für eine vernünftige Klimapolitik zu demonstrieren, denn sie alle machen sich Sorgen um die Umwelt. Diese Sorge ist nicht neu, ich erinnere mich noch gut an meine Kindheit und Jugend, in der dies bereits Thema war. Drei wichtige Themen aus dieser Zeit sind mir in Erinnerung geblieben:

  • Das Titelbild einer Spiegel-Ausgabe zum Thema Saurer Regen und zerstörte Wälder.
  • Die Debatte um das Ozonloch und FCKW.
  • Verpackungsmüll (Anfang der 1990er Jahre).

Gerade in dieser Zeit gründete sich aus der Umweltbewegung heraus mit der Grünen Partei etwas Neues. Diese hatten längst nicht nur Umwelt im Programm, standen aber eben vor allem für Umweltschutz.

Es hat sich einiges getan, aber wie Fridays for Future nicht zu Unrecht anmerkt, eben nicht genug.

Weiterlesen …

Weltbienentag am 20. Mai

Zu den wohl nützlichsten Insekten unserer Welt gehört die Biene. Wobei zu den Bienen u.a. auch die Hummeln gezählt werden. Die Gattung Hummel gehört eben zur Familie der Echten Biene (Apidae). Ebenso wie eben die Honigbiene. Alle sehr nützlich. Nach Schweinen und Rindern gelten Bienen als unsere drittwichtigsten Nutztiere. Denn bei der Nahrungsaufnahme von Nektar … Weiterlesen …

Deutschland summt – Pflanzwettbewerb für Bienen

Hummel auf Sonnenblume.

Auch 2021 wird wieder der deutschlandweite Pflanzwettbewerb Wir tun was für Bienen veranstaltet. Es ist bereits das sechste Mal, dass dieser Wettbewerb für Bienenfreunde durchgeführt wird. Und natürlich gibt es dafür auch wieder etwas zu gewinnen.

Gewinnen können zum einen insektenfreundliche Gärten und zum anderen inspirierende Aktionen. Kitas können teilnehmen, Einzelpersonen, Familien, Firmen etc.

Weiterlesen …

Weniger Vögel in unseren Gärten?

Im Januar wurden wieder die Vögel gezählt. Aufgerufen zur jährlichen Stunde der Wintervögel hatte der Nabu (Naturschutzbund). Die Menschen sollten in ihren Gärten und in Parks Wildvögel zählen und das Ergebnis der Zählung an den Nabu melden. Teilgenommen haben bisher über 18.000 Vogelfreunde in ganz Deutschland. Allerdings können noch eine Woche lang Meldungen beim Nabu … Weiterlesen …

Samenbomben selber machen

Akkurat geschnittener Rasen, Wiesen ohne eine Blume darauf, das sorgt nicht gerade dafür, dass Insekten bei der Nahrungssuche Erfolg haben. Mit Samenbomben kannst Du etwas für den Artenschutz tun und eine Art „grünen Widerstand“ gegen die Betonwüsten leben.

Auch wenn das Artensterben ein großes Problem darstellt, ist es doch ganz einfach, etwas dagegen zu tun. Jeder einzelne von uns kann ohne großen Aufwand für den Artenschutz aktiv werden. Das löst das Problem zwar nicht, ist aber ein wirksames erstes Zeichen. Ein Zeichen kann das Begrünen von Flächen sein, dabei helfen eben selbstgemachte Samenbomben.

Weiterlesen …

Vögel im Naturgarten – Für mehr Artenvielfalt im eigenen Garten

Nicht nur gefühlt sind es immer weniger Vögel in Deutschland, das Vogelsterben lässt sich auch statistisch nachweisen. Eine aktuelle Auswertung von Daten, die in den Jahren zwischen 1980 und 2016 erhoben worden sind, zeigt, dass die Zahl der Vögel in den Staaten der Europäischen Union um 56 Prozent abgenommen haben. Die Vögel sind verschwunden. Verschwunden sind sogar Allerweltsvögel, die vor dem Vogelsterben unzählbar schienen: Star, Rebhühner, Feldlerche, Kiebitze, Goldammer. Diese Vögel sind nun selten. Teilweise sind sie regional sogar ganz weg, ausgestorben.

Weiterlesen …